Lattenrost-Discounter

Lattenrost-Discounter Gutschein Mai 2022

Lattenrost-Discounter Gutscheincodes 2022

Aktion

Hochtechnologie, die aber nicht jeder braucht!

Einlösebedingungen

Zum Angebot
Tellerlattenroste stehen mit am oberen Ende der Möglichkeiten, die in puncto Schlafkomfort zu realisieren sind. Trotzdem sind sie nicht für jeden Schläfertyp notwendig. Daher machen Sie sich vorher kundig, bevor Sie in einen relativ teuren Lattenrost investieren.
Aktion

Tellerlattenroste

Einlösebedingungen

Zum Angebot
Eine zusätzliche ergonomische Komponente bei Lattenrosten wird durch die sogenannten Tellerlattenroste ins Spiel gebracht. Auch im Portfolio der Lattenroste von Coemo finden die Tellerlattenroste Berücksichtigung. Was sind die Besonderheiten dieser Produktkategorie, die besonders viel Flexibilität und Anpassungsfähigkeit verspricht?
Aktion

XXL Lattenrost

Einlösebedingungen

Zum Angebot
Schlaf erfordert Raum und Lattenroste in Überlänge passen zu Betten, die diesen Raum bieten. Jeder Mensch bewegt sich im Schlaf, auch Sie werden schon bemerkt haben, dass Sie meist nicht in derselben Position aufwachen, in der Sie eingeschlafen sind. Für bequemes Schlafen ist das Vorhandensein von Bewegungsfreiheit in der Breite und in der Länge unabdingbar. Und für sicheren Schlaf wollen Sie, dass Ihr Bett nicht zusammenbricht, so dass Lattenroste mit hoher Belastbarkeit für schwergewichtige Personen von Bedeutung sind.

Ähnliche Gutscheine, Rabatte und Angebote

Zum Angebot
Stöbern Sie durch den umfangreichen Onlineshop von 123wohndesign.de und richten Sie Ihr Zuhause mit qualitätsvollen Möbeln ein. Der Anbieter ist für preiswerte Môbel bekannt und Sie können jede Menge Einrichtungen vorfinden, wie zum Beispiel Stühle, Schränke, Fernseh-und Wifimöbel sowie Outdoor Barmöbel und vieles mehr. Sparen Sie sich ab sofort 3% auf Ihre Bestellung, wenn Sie per Vorkasse bezahlen.

Welcher Lattenrost passt am besten zu einer Kaltschaummatratze?

Möchten Sie sich eine Kaltschaummatratze zulegen und wissen nicht, ob Ihr Lattenrost dazu passt? Oder suchen Sie explizit nach einem passenden Lattenrost zu Ihrer Kaltschaummatratze? Wenn das der Fall ist, finden Sie hier ein paar nützliche Tipps, wie Sie sich das passende Setup zusammenstellen können.

Was macht eine Kaltschaummatratze aus?

Bevor Sie sich nach dem passenden Match zwischen Lattenrost und Kaltschaummatratze umschauen, sollten Sie wissen, was eine Kaltschaummatratze genau ist. Sie besteht aus Polyurethan-Kunststoff (PU), der mit Kohlendioxid aufgeschäumt worden ist. Im Unterschied zu Federkernmatratzen hat dieser Typ Matratze keine Federn. Der Kaltschaum besitzt lediglich einen Visco-Kern. Eine Kaltschaummatratze ist umso hochwertiger, je höher ihr Raumgewicht (RG) ist. Wie viele Lattenroste sind auch Kaltschaummatratzen häufig in sieben Liegezonen eingeteilt, die bei Belastung unterschiedlich stark nachgeben und dadurch für optimalen Liegekomfort sorgen.

Die richtigen Merkmale eines Lattenrosts für eine Kaltschaummatratze

Da eine Kaltschaummatratze nicht durchgehend die gleichen Härte- und Federeigenschaften hat, ihre Einstellung aber fix ist, sollte ein Lattenrost entweder auf sie abgestimmt sein oder auf sie abstimmbar sein. Die passenden Eigenschaften werden im Folgenden beleuchtet.

Zoneneinteilung

Die Zoneneinteilung der Kaltschaummatratze sollte mit der Einteilung des Lattenrosts übereinstimmen. Eine 7-Zonen-Matratze passt am besten zu einem 7-Zonen-Lattenrost. Üblicherweise sind der Schulter- und Beckenbereich weicher eingestellt, so dass diese Körperpartien tiefer einsinken. Der Rückenbereich ist härter. Sein Härtegrad lässt sich bei Lattenrosten typischerweise noch extra individuell einstellen. Dies passiert über Härtegradregler an den entsprechenden Leisten. Ziel ist, dass gerade bei Seitenschläfern die Wirbelsäule entlastet wird und gerade bleibt.

Geringer Leistenabstand

Wenn der Lattenrost aus vielen Leisten mit möglichst geringen Abständen besteht, steigt der Liegekomfort. Die Leisten passen sich den Bewegungen des Körpers an und können dies um so punktueller tun, je mehr es von ihnen gibt. Der Liegekomfort eines Lattenrosts mit zahlreichen Leisten überträgt sich verstärkend auf die Kaltschaummatratze. Ein zusätzlicher Grund für die geringen Abstände ist, dass vermieden werden soll, dass die Matratze in die Rillen rutscht. Dabei könnten nämlich Beschädigungen wie z.B. Druckstellen oder Deformationen auftreten. Ein empfohlener Maximalabstand zwischen den Leisten ist 3 cm, keinesfalls sollte er größer als 5 cm sein. Unter 1 cm leidet allerdings die Belüftungsfunktion des Lattenrosts.

 

Kaltschaummatratzen sind besser für höhenverstellbare Lattenroste geeignet

Eine Kaltschaummatratze ist flexibler als eine Federkernmatratze. Sie schmiegt sich besser an den Lattenrost an. Wenn Sie einen höhenverstellbaren Lattenrost in Ihrem Bett haben, dann kann die Kaltschaummatratze diesen Vorteil der besseren Verformbarkeit ausspielen. Federkernmatratzen dürfen beispielsweise nicht geknickt werden und eignen sich daher nicht für höhenverstellbare Lattenroste. Lattenroste mit verstellbaren Kopf- und Fußteilen sind bequem, aber sie haben auch medizinischen Nutzen, weil sie beispielsweise die Durchblutung erleichtern oder die Atmung bei Erkältungen.

 

Kaltschaummatratzen und starre Lattenroste

Grundsätzlich ist es besser, wenn Lattenrost und Kaltschaummatratze aufeinander abgestimmt sind, da sich ihre ergonomischen Eigenschaften dann verstärken. Wenn eine der beiden Komponenten minderwertigere Eigenschaften aufweist, kommen die Charakteristika der höherwertigen Komponente nicht vollständig zum Tragen. Aber natürlich sind starre Lattenroste mit geringen Leistenabständen und 7-Zonen-Einteilung auch sehr gut für Kaltschaummatratzen geeignet.

 

Wie läuft die Zusammenführung ab?

Nach dem Kauf von Kaltschaummatratze und Lattenrost sollten Sie die Matratze auf den Lattenrost legen und zunächst warten. Idealerweise braucht es einen ganzen Tag, also 24 Stunden, bis sich die Kaltschaummatratze langsam ausgebreitet und an den Lattenrost angepasst hat. In der ersten Nacht sollten Sie demnach nicht auf der neuen Kombination schlafen.

 

Die drei wichtigsten Merkmale eines Lattenrosts für Kaltschaummatratzen

Kaltschaummatratzen sind flexibler als Federkernmatratzen. Außerdem können ihre Eigenschaften wie bei Lattenrosten lokal eingestellt werden. Dadurch können sie im Zusammenspiel mit abgestimmten Lattenrosten besondere ergonomische Vorteile ausspielen. Kurz zusammengefasst, sollten die Lattenroste dafür folgende Merkmale aufweisen:

  • eine Zoneneinteilung wie die Matratze,
  • möglichst viele Leisten mit möglichst geringen Abständen,
  • vorzugsweise höhenverstellbare Kopf- und Fußteile.

Lattenrost Discounter